Bewerbertraining in den 10. Klassen

Regionale Betriebe führen mit Berufsberaterin Andrea Czink ein Bewerbertraining durch

 

Wegen der Corona-Situation mussten im vergangen Schuljahr einige geplante Aktionen zum Thema Berufswahl an der Realschule entfallen. Deshalb versuchte das Beratungsteam, ein Ersatzprogramm zu gestalten, das sich an die Hygienevorgaben hielt. Schließlich gelang es Frau Andrea Czink von der Agentur für Arbeit, Vertreter von regionalen Betrieben zu gewinnen, die im Haus gemeinsam mit ihr ein Bewerbertraining durchführten.

Die Schüler der 10. Klassen konnten sich freiwillig dafür anmelden und nachdem absehbar war, dass sich ca. 70 Schülerinnen und Schüler für die Veranstaltung interessierten, wurden 2 Termine organisiert. Der erste fand mit Frau Barbara Gerber von der Firma Dräxlmaier statt, der zweite mit Frau Christina Solms von DELTA Immo Tec. Die Veranstaltung fand in der Turnhalle statt, wo genügend Abstand gewahrt werden konnte. Zudem trugen alle Beteiligten Masken.

Zuerst stellten die Firmenvertreter kurz ihre Betriebe vor, anschließend wurden allgemeine Informationen zur Bewerbung und Bewerbungsgesprächen geboten. Die Schüler konnten jederzeit Fragen stellen und wurden eingebunden. Sie erhielten auch ein zusammenfassendes Schreiben, dem sie viele Informationen und Tipps entnehmen konnten.

Anschließend durften die Schüler ihre Bewerbungsmappen vorlegen und diese auf ihre Funktionalität überprüfen lassen.

Zuletzt wurden noch zwei Probebewerbungsgespräche durchgeführt, zu denen sich die Schüler freiwillig melden konnten. Es folgte eine Feedbackrunde, um Positives und Negatives herauszustellen.

Die Teilnehmer sind nun bestens auf bevorstehende Bewerbungsgespräche vorbereitet und wissen, was sie tun müssen, um den Arbeitgeber von sich zu überzeugen.

 

Martina Reitz

  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.